Home

Überparteilich. Unbestechlich. International.

Wonach suchen Sie?

JETZT

MITGLIED

WERDEN.

Aktuelles

Einladung zum offenen Treffen von SOLINGEN AKTIV

zu den Kommunalwahlen 2020


Termin:     Samstag, 31. August 2019, 16 – 18 Uhr

Ort:          Café Courage, Klemens-Horn-Str. 3, 42655 Solingen


Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Mitstreiter,

wir wollen euch zu einem offenen Treffen einladen. Das wichtigste Thema ist: Wie stellen wir uns auf die Kommunalwahlen 2020 ein? Mit welchen Themen treten wir an? Und mit welchen Kräften können wir rechnen?

Gedenken zum 75 Jahrestag der Ermordung von Ernst Thälmann am 18.08.1944 im Konzentrationslager Buchenwald durch die Hitlerfaschisten.



zum Artikel

K800_DSC00895
K800_DSC00862
K800_DSC00869
K800_DSC00890
K800_DSC00891
K800_DSC00899
K800_DSC00905
K800_DSC00912
K800_DSC00915
K800_DSC00919
K800_DSC00861
K1024_DSC00845
K1024_DSC00846
K1024_IMG-20190630-WA0002
K1024_IMG-20190630-WA0010
K1024_IMG-20190630-WA0013
K1024_DSC00833
K1024_DSC00827
K1024_DSC00823
K1024_DSC00832
K1024_DSC00840
K1024_DSC00839
K1024_DSC00835
K1024_DSC00821

Berlin, Berlin, wir waren in Berlin...

...zusammen mit 50.000 Metallerinnen und Metallern!


Die IG Metall hat gerufen und weit über 50.000 Gewerkschafter und Gewerkschafterinnen sind dem Aufruf gefolgt. Teils in strapaziösen Sonderfahrten wie die Baden- Württemberger, die mit Sonderzügen über 11 Stunden angereist waren. „Wer nachts um zwei oder drei Uhr aufsteht und nach Berlin kommt, der muss in der Politik und Wirtschaft gehört werden! Ihr seid Helden“, begrüßte der 1te Vorsitzende der IG Metall Jörg Hoffmann die Kolleginnen und Kollegen.

Jung und Alt zusammen; für Arbeits- und Ausbildungsplätze, Umweltschutz, in Solidarität mit den Flüchtlingen, International statt National, gegen die AfD, gegen Faschisten und Rassisten, gleiche Arbeitszeit und Lohn in Ost und West und gegen die Spaltung der Arbeiterklasse… das waren die Kernthemen in den Reden und Diskussionen mit den Kolleginnen und Kollegen.

Mit drei Bussen ging es aus dem Bergischen Land um drei Uhr morgens los.

Aus Solingen waren Accuride, Borbet und PIAD Kollegen angereist um ein deutliches Zeichen zu setzen!

Aus Remscheid kamen Edscha, SMS, Dirostahl, Vaillant, ZSK, A-E-S und Sona BLW Kolleginnen und Kollegen dazu!

Leider fehlten uns die IGM Fahnen und Banner in Berlin, die waren im Borbet Bus, der später fuhr und dann noch in einen Stau geriet. Aber unsere selbstgemachten Plakate kamen sehr gut bei den Teilnehmern an und wurden hundertfach fotografiert!

Unsere  neue Flagge von SOLINGEN AKTIV reist nun durch die Republik mit und ist eine würdige Nachfolgerin für unsere alte, die wahrlich eine Menge von Europa und zig Demos gesehen hat! Auch die neue Flagge erregt überall Aufmerksamkeit, viele Kolleginnen und Kollegen wollten genau sehen, was darauf ist und jedes Mal ging der Daumen nach oben.

Wie in allen gesellschaftsbetreffenden Fragen war auch in Berlin die Jugend ganz vorne mit dabei! Unter dem Motto „ Diese Jugend von heute…“ mit Bewusstheit auf den eigentlich negativ behafteten Sinn dieses Spruches setzte die IG Metall Jugend entschieden eine entschlossene, kämpferische und kreative Demo vom Roten Rathaus zum Brandenburger Tor dagegen. Aus allen Himmelsrichtungen kamen große Jugendgruppen lautstark mit Trillerpfeifen und teils Trompeten zur Veranstaltung.

Eins machte die Veranstaltung gestern deutlich: Die Luft für die Herrschenden da oben wird immer dünner.

Arbeitsplatzvernichtung, prekäre Beschäftigung, die Ungleichheit in Ost und West bei der Arbeitszeit und beim Lohn, der ungehemmte Raubbau an der Natur, die drohende Klimakatastrophe, die Kolleginnen und Kollegen wollen das nicht mehr hinnehmen. Sie wollen an den Entscheidungsprozessen teilnehmen.

Und als ein Redner fragte: „Was soll man denn in diesem System noch wählen“? und ich dann rief, „das System abwählen, den Sozialismus wählen“, wurde ich gleich von mehreren Kollegen angesprochen, die meine Meinung sofort teilten. Einer spendete sogar spontan zwei Euro für unsere Kasse und meinte: „Euch vertraue ich. Ihr seid die ehrliche Opposition von unten. Übrigens bin ich bei den Linken…“.

Und weil das beste immer zum Schluss kommt hier noch das Ende der Fahrt…

Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen von PIAD, Borbet und Accuride haben wir eine Allianz beschlossen, in der wir uns gegenseitig helfen und unterstützen wollen. Gemeinsam sind wir der Meinung, dass wir Belegschaften uns zusammenschließen müssen weil wir den gleichen Feind haben. Wir wollen uns nicht spalten lassen und weitere Belegschaften für unsere Allianz gewinnen!

Den Anfang machen wir morgen, den 01.07.2019 beim Arbeitsgericht in Solingen, wo es gleich zwei Verhandlungen in Sachen Borbet Belegschaft gegen die Geschäftsleitung geben wird.


Andi Fischer

Die nächste Montagsaktion findet immer am dritten Montag des Monats statt.

Also am 19. August 2019.

Treffpunkt ist um 18 Uhr am Neumarkt/Zugang Kirchstr.

Montagsaktion

Die nächste Sitzung des Rats der Stadt Solingen findet am

26. September 2019 statt.

Beginn im Theater- und Konzerthaus ist um 17 Uhr.

Stadtrat

Unser Mann im Stadtrat


Alle Redebeiträge, Anträge und sonstige Aktivitäten unseres Stadtratsmitglieds Jörn Potthoff gibt es hier.

Der aktuelle

Info-Flyer

Personenwahlbündnis

SOLINGEN AKTIV

Klemens-Horn-Str. 3 * 42655 Solingen 

Tel.: 0212-22 46 366

Der

Kanal

Mail an:


solingen-aktiv@gmx.de

Copyright. All Rights Reserved.