Themen

Wonach suchen Sie?

Die Arbeitsbedingungen in Solingen

Ob in den großen Betrieben oder dem Mittelstand, ob bei der Stadt oder im Klinikum - Hand in Hand mit den Gewerkschaften fühlen wir den Arbeitgebern auf den Zahn mit dem Ziel die Arbeits- und Lebensbedingungen in Solingen zu verbessern.

Die aktive Opposition in Solingen

Der seit Jahren andauernde Sparkurs der Bundesregierung wird knallhart auf die Kommunen abgewälzt. Entweder man nimmt das als Stadtparlament kritiklos hin, oder man organisiert den Protest gegen die Abwälzung der Krisenlasten.

Weniger Buckeln und dafür mehr Courage für Solingen - das wünschen wir uns.

Die Nachhaltigkeit und Ökologie in Solingen

Nicht nur im ÖPNV ist es an der Zeit, sich endgültig von Atomkraft und Braunkohle zu lösen und für eine flächendeckende Versorgung mit Strom aus regenerativen Energien aus der direkten Umgebung einzutreten.

"Die Öffentlichen" in Solingen

Solingen hat mit seinem O-Bus-Netz die besten Voraussetzungen, eines der fortschrittlichsten und klima-freundlichsten Beförderungsnetze Europas zu betreiben.

Was dazu noch fehlt?

100% regenerativer Strom aus der direkten Umgebung und das solidarische Prinzip "fahrscheinfrei".

Die Auswirkungen der großen Abkommen auf Solingen

TTIP, CETA und andere Freihandelsabkommen haben Einfluss auf den Welthandel. Aber die Auswirkungen bekommen die Kommunen zu spüren. Deshalb geht es auch die Menschen in Solingen etwas an.

Protest gegen sozialen Kahlschlag in Solingen

Die ständige Einschränkung öffentlicher und kultureller Einrichtungen muss ein Ende haben. Die Schwächsten leiden immer als erste darunter. Deshalb: Nicht kaputtsparen, sondern Angebote ausbauen. Der Lebenswert der Stadt darf nicht weiter verloren gehen.

Der Kampf gegen Rassismus in Solingen

Auch ein Vierteljahrhundert nach dem Brandanschlag müssen wir nicht nur gedenken, sondern auch wachsam sein und offensiv gegen Rassisten und Faschisten auftreten. Rechte Populisten müssen aktiv kritisiert und ihre Lügen aufgedeckt werden.

Die Situation der Geflüchteten in Solingen

Die gefürchtete "Migrantenflut" ist erstmal vorüber. Jetzt gilt es, Misstände bei der Integration und den Abläufen aufzudecken und zu lösen. Am besten geht das in Zusammenarbeit mit den Betroffenen.

Jugend stark machen in Solingen

Die jungen Menschen gehören in die erste Reihe bei der Gestaltung einer Stadt.

Mit einem starken Jugendstadtrat und einer Jugendförderungsarbeit mit Herzblut sind die Vorraussetzungen gut, die Jugend mal wirklich einzubeziehen.

Das macht Solingen stark.

Personenwahlbündnis

SOLINGEN AKTIV

Klemens-Horn-Str. 3 * 42655 Solingen

Tel.: 0212-22 46 366

Copyright. All Rights Reserved.

Mail an:

 

solingen-aktiv@gmx.de